Archiv

Cornelia Diegmann - Was nun

Ausstellung „AUF GEHT'S“
vom 19.10.2016 bis 08.02.2017
Malerei von Cornelia Diegmann

Ausstellungen im In- und Ausland (Spanien, Frankreich, Argentinien) haben der seit rund 22 Jahren in der Szene präsenten Künstlerin bereits einige begeisterte Sammler und Auszeichnungen beschert. Viele ihrer Werke entstehen auf Tenereiffa und so ist das sonnendurchflutete, mediterrane Flair in den meisten Sujets, die Sie mit Leienschaft und Esprit gestaltet, auf den ersten Blick spürbar. Die Brandbreite von Themenwahl und Konzeptionierung zeigt sich facettenreich. Cornelia Diegmann Dynamisch-abstrakte, moderne Werke mit Power und differenzierter Farbgebung wechseln mit poetischen gegenständlich-narrativen Bildern, die dem Betrachter den Anstoß zu einer Reise in seine ganz persönliche Gedankenwelt geben. Man sieht gleichzeitig durch ein Fenster auf die Welt des Erlebens und in den Spiegel der eigenen Erinnerungen. Mehr Infos: www.arte-codi.de

 

 

 

 

Ausstellung „QUERFELDEIN“
vom 15. Juni 2016 bis 12. Oktober 2016
Malerei von Sigrun Roemmling
persönlich – farbenfroh – facettenreich

Sigrun RoemmlingBilder entstehen in Sigrun Roemmlings Kopf vorzugsweise, wenn sie unterwegs ist. So ergibt sich der Titel „Querfeldein“ wie von selbst, denn am liebsten ist sie mit anderen Menschen auf Tour und fotografiert Landschaften, die zu Lieblingsplätzen werden, und Menschen, deren Geschichten sich in ihren Bildern erzählen. Dabei geht es nicht um die fotografisch genaue Abbildung, vielmehr werden unbekannte, fremde Umgebungen zu Ideen, die mitunter erst Monate oder Jahre später zu Bildern heran gereift sind und plötzlich malerisch umgesetzt werden wollen. Sigrun RoemmlingDie großen Formate tragen zum Erleben der Motive bei und ziehen den Betrachter ins Bild hinein, Proportionen und zarte Schattierungen werden sorgfältig und langsam aufgebaut und so lange verfeinert, bis die Malerin die Idee, die aus dem eigenen Erleben und Sehen entstanden ist, perfekt in einer neuen Form inszeniert hat.

Sigrun Roemmling
Genießen Sie schöne Sommerstunden bei Rach & Ritchy in dieser angenehmen Umgebung! Und wer dann lernen möchte, wie man so schön sehen und malen kann, hat die Gelegenheit, es sich von Sigrun Roemmling in ihren Kursen zeigen zu lassen, die sie mit großer Leidenschaft durchführt. Mehr Info: www.sigrun-roemmling.de

Einladung zur Vernissage
„AUGENBLICKE – FESTGEHALTEN“
20. April 2016, 17.00 – 19.00 Uhr

Heike Grebbin lebt in Hamburg. Schwerpunkt ihrer Malerei ist die Annäherung an den Menschen – das Ergründen von Emotionen. Die Malerei als Reflexion des momentanen Empfindens. Manche Eindrücke beeinflussen Heike Grebbin nachhaltig im Positiven wie im Negativen. Die reale Szene wird häufig neu komponiert, reduziert und konzentriert. Dieses gilt auch für ihre Landschaftsmalerei.

 

Diese Ausstellung wird ermöglicht durch die freundschaftliche Kooperation mit Nissis Kunstkantine. Unser gemeinsames Anliegen ist, Künstlern interessante Orte für ihre Werke und unseren geschätzten Gästen optischen und kulinarischen Hochgenuss zu bieten. Bitte melden Sie sich für die Vernissage an unter info@rach-ritchy.de oder info@nissis-kunstkantine.de Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Die Ausstellung läuft vom 20. April bis zum 15. Juni 2016.
www.nissis-kunstkantine.de

Malerei Angela Schubert - Einladung zur Vernissage am 3.12.2015 von 17.00 – 19.00 Uhr

„Licht und Farbe, Architektur, Wasser und Menschen – wo Lebendiges aufeinandertrift, entsteht Spannendes.“ Angela Schuberts Inspiration ist es, diese einzigartigen Momente festzuhalten und in der Malerei sichtbar zu machen.

 

Die Bilder zeigen einige Facetten von Hamburg. Die Stadt, stets im Wandel, bietet unzählige Motive, die die Malerin Angela Schubert mit ihrem kraftvollen und lebendigen Stil einfängt und die den Betrachter in ihren Bann ziehen – laut, bunt und doch auch wieder ganz still, wenn früh morgens die Sonne über den Elbrücken aufgeht.

 

Rach & Ritchy – das Grillhaus – gehört inzwischen auch zu den „Sehenswürdigkeiten“ Hamburgs, unser Haus als Ort für diese Ausstellung ist mit Bedacht und Vergnügen gewählt. Mehr Informationen und Bilder der Malerin finden Sie hier: www.angelaschubert.com.

 

Zur Vernissage am Donnerstag, den 3. Dezember 2015, von 17.00 bis 19.00 Uhr laden wir Sie herzlich ein. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung telefonisch unter 040 89 72 61 70 oder unter info@rach-ritchy.de und auf Ihren Besuch.

 

MUD CHIC – Craig Fraser

Ausstellung Mud Chic mit Bildern des südafrikanischen Fotografen
Craig Fraser vom 3.9. – 3.12.2015

 

Das Leben der Xhosa in der Transkei, Südafrika

 

Die Ausstellung „Mud Chic“ bietet Einblicke in das einfache, aber dennoch stil- und würdevolle Interieur in den traditionellen Rundhütten der Xhosa. Ohne künstliches Licht und ohne etwas neu zu arrangieren, zelebriert der südafrikanische Fotograf Craig Fraser in seinen Bildern die Kreativität und Ausdauer der Menschen in ihrem direkten Lebensumfeld. Mit dieser Ausstellung möchten wir im positiven Sinne Aufmerksamkeit für den Kontinent Afrika und seine wunderbaren Menschen erzeugen.

 

Der Volksstamm der Xhosa umfasst heute ca. 7,5 Millionen Menschen, die vorwiegend an der Küste oder den Hügellandschaften des Eastern Cape leben. Zum überwiegenden Teil wohnen die Xhosa noch in ihren traditionellen Rundhütten, in eigenen und abgeschlossenen Siedlungen der ehemaligen Homelands Ciskei und Transkei, im Südosten Südafrikas. Herausragende Persönlichkeiten des Xhosa-Volksstammes waren u.a. Nelson Mandela, die Sängerin Miriam Makeba und Bischof Desmond Tutu.

 

I.T.E.M.S. AFRICA tut etwas gegen die Ursachen der Armut, deren Symptome uns gerade aktuell nur allzu gegenwärtig sind. Indem wir gemeinsam mit den Menschen vor Ort in Afrika unternehmerische Existenzen im Sinne kleiner Manufakturen und Frauen-kooperativen aufbauen und fördern. Wir erschließen ihnen Absatzkanäle in die westliche Welt und schaffen so nachhaltige Arbeitsplätze, die die Grundlage für ein würdevolles und vor allem selbstbestimmtes Leben bilden.

 

Rach & Ritchy unterstützen diese Initiative, indem sie I.T.E.M.S. AFRICA diese Ausstellung in ihren Räumen ermöglichen. Der Erlös verkaufter Bilder fließt in vollem Umfang in neue Projekte in Afrika.

Hand in Hand für Afrika:

Basics – Maria Gust – Malerei
Ausstellung vom 7.Mai bis 3. August 2015

Maria Gust zeigt auf ihren Bildern die Auseinandersetzung mit existenziellen Dingen des Lebens. Was braucht der Mensch? Diese Frage bewegt die Künstlerin immer wieder. Auf vielen Bildern finden sich Gegenstände oder Zeichen, die für die „basics“ stehen. Eine Landschaft steht für einen heimatlichen Ort, ein Haus oder eine Hütte für das Dach über dem Kopf.Aber auch immaterielle Bedürfnisse, z.B. die nicht selbstverständliche Freiheit zu sprechen oder zu singen, ein Lichtblick als Hoffnungszeichen… - all dies thematisiert Maria Gust mit oft hintersinnigen Titeln.

 

Malerisch verwendet sie dabei gerne Gegensätze: Kleinteilige Elemente setzt sie in große Bildaufteilungen, Glattes gegen Strukturiertes, Linien gegen Flächen. Es wird gemalt, gespachtelt, gedruckt, gekratzt… aufgebaut, zerstört und wieder aufgebaut. Die Farbe als Material ist allein oft schon Motivation und Antrieb. Dabei bewegt sich die Künstlerin auf der Grenzlinie zwischen Abstraktem und Gegenständlichem und überschreitet sie mal in diese, mal in jene Richtung.

 

Maria Gust arbeitet seit dem Jahr 2000 hauptberuflich als bildende Künstlerin. Sie lebt und arbeitet in Stockelsdorf bei Lübeck. Ihre Arbeiten wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt. Schauen Sie gern auch auf ihre Website: www.atelier-gust.de und erleben Sie das stimmungsvolle Ambiente mit ihren ausdrucksstarken Bildern in unserem Restaurant.

 

Tango-Konzert mit Amancio Mendiondo
Rach & Ritchy – das Grillhaus – verwandelt sich für einen Abend in einen argentinischen Musik-Salon. Am 25. Juni 2015 ab 19 Uhr gibt der beliebte, talentierte Tango-Sänger und Gitarrist Amancio Mendiondo ein Dinner-Konzert auf unserer Terrasse. Und wir servieren dazu köstliche argentinische Spezialitäten und Weine.

Der gebürtige Argentinier ist in der Pampa mit der Musik seines Landes aufgewachsen. Dort hat er schon als Kind angefangen Gitarre zu spielen und studierte später zusätzlich klassischen Gesang. Im Moment lebt er in Hamburg, wo er auch in der Tango-Band Sexteto Cristal singt.

 

So wie der Tango für Buenos Aires, stehen andere argentinische Regionen für besondere Musikarten wie den Zamba oder die Chacarera. Wir werden am 25. Juni die Gelegenheit haben, gemeinsam diese vielfältige Musik kennen zu lernen und durch das weite südamerikanische Land zu reisen.

 

Eine Anmeldung ist empfohlen – bitte senden Sie diese an: info@rach-ritchy.de oder buchen Sie einen Tisch über unsere Kontaktseite. Oder rufen Sie uns unter 040 89 72 61 70 an. Das Konzert ist kostenlos, aber natürlich darf gerne getafelt werden. Wir freuen uns auf dieses ungewöhnliche Event mit Ihnen auf unserer romantischen Terrasse.

 

 

KUNST & KULINARIK
Rach & Ritchy und die POP UP Galerie ARThunter präsentieren:

HORIZONTE & SKYLINES
Bilder von Maren Riehl

Abstrakte Landschaften mit Fernsicht, Architektur, Wasser und Farben – die Leidenschaft dafür vereinigt die Malerin Maren Riehl in ihren Bildern. Ihre „Horizonte“ sind keine Landschaftsmalerei im herkömmlichen Sinne, sondern vielmehr Farbspiele und Stimmungen zu unterschiedlichen Tageszeiten und Wetterlagen.

 

Die Öl- und Acryl-Bilder, in leuchtenden Farben und durch experimentelle Techniken großzügig auf die Leinwand aufgetragen, haben einen sehr dekorativen Charakter und magische Wirkung. „Skylines“ ist die Fortführung der horizontalen Idee, verbunden mit dem graphischen Aspekt der Architektur. Die Werke in unterschiedlichen Formaten sind überwiegend mit Acryl gemalt und in mehreren Ebenen entstanden.

 

Seien Sie herzlich eingeladen, der Künstlerin beim Empfang am 27.2.2015 um 17.00 Uhr zu begegnen. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung telefonisch unter 040 8972 6170 oder info@rach-ritchy.de und Ihren Besuch!

 

 


Maren Riehl und Anja Goldkamp gründeten die POP UP Galerie ARThunter im Jahr 2013. Die Idee kam ihnen bei gemeinsamen Reisen nach Lettland, wo sie vor einigen Jahre eine Gruppe lettischer Künstler kennen lernten. Eine interkulturelle Freundschaft war geboren und der Grundstein für ARThunter gelegt. Mittlerweise haben sich auch andere Künstler aus Hamburg ARThunter angeschlossen. Neben gemeinsamen Ausstellungen mit Event-Charakter zeigt ARThunter auch die Werke einzelner Künstler.

AUGENSCHMAUS - Kunst & Kulinarik mit Fleisch & Farbe

Mehr Informationen hier.

Die Ausstellung beginnt mit einer Vernissage am 3. Oktober um 17 Uhr, die Künstlerin ist anwesend. Anmeldungen zur Vernissage werden unter www.rach-ritchy.de oder telefonisch unter 040 89 72 61 70 angenommen.

Ein Weinabend...

 


Für mehr Informationen bitte hier klicken.

 

Das Elsass Gourmet Festival im Juni in Hamburg

 


Für mehr Informationen bitte hier klicken.



site created and hosted by nordicweb